CORONA-Virus (COVID-19) – UPDATE vom 13.06.2020


Liebe Vereinsmitglieder, Angehörige und Schulreiter,

leider begleitet uns die Corona-Problematik weiterhin in unserem Alltag, somit auch bei uns am Stall. Auch wenn es in den letzten Wochen zu deutlichen Lockerungen gekommen ist, ist das Virus nicht verschwunden. Genau so wenig gibt es einen Impfstoff, noch wirksame Medikamente. Wir müssen somit weiterhin mit aller Disziplin daran arbeiten, das Virus hoffentlich weiterhin von unserer Anlage fernzuhalten.

Vor diesem Hintergrund erinnern wir heute nochmal an die derzeit auf unserer Anlage geltenden Maßnahmen und informieren Euch über einige Änderungen. So schwer es auch fällt – bitte haltet Euch weiterhin alle an diese Maßnahmen!

Folgende Maßnahmen und Regeln gelten ab sofort auf unserer Vereinsanlage und sind von JEDEM MITGLIED, ZUSTÄNDIGEN BETREUUNGSPERSONEN UND EXTERNE BESUCHER ZWINGEND EINZUHALTEN:

  • Die Anwesenheitszeiten sind aufgehoben. Dennoch ist der Aufenthalt auf der Anlage weiterhin so kurz und effizient wie möglich zu gestalten.
  • Es ist weiterhin Pflicht, die Anwesenheitszeiten in den Listen einzutragen.
  • Externe Besucher sind grundsätzlich nicht erlaubt und auf ein Mindestmaß zu beschränken.
  • ALLE externen Besucher – auch Familienmitglieder und Partner/innen – sind ebenfalls zwingend in die Listen einzutragen, um eine mögliche Infektionskette nachvollziehbarer zu machen.
  • Die Hygienemaßnahmen sind weiterhin streng zu beachten, ebenso die Abstandsregelung.
  • Weiterhin sind maximal 4 Pferde/Reiter pro Halle erlaubt.
  • Die Regelungen für den Schulbetrieb bleiben bis zum Ende der Sommerferien unverändert bestehen. Ab dem 11.08.2020 würden wir dann mit dem Normalschulbetrieb anfangen und den Coronaplan aufheben, sofern die Coronafallzahlen stabil bleiben.
  • Der Zuschauerraum vorne vor Halle 1 ist auf maximal drei Personen beschränkt, der Aufenthalt hinten an der Tür von Halle 2 auf maximal zwei Personen.

Und ganz wichtig: bald beginnen die Sommerferien und normalerweise sind wir es gewohnt, dass unsere Kinder ihre Ferienzeit ausgiebig auf unserer Anlage mit ihren Pferden verbringen. Dies kann in diesem Jahr zu unserem eigenen Bedauern nicht in der gewohnten Form erfolgen. Auch wenn die Anwesenheitszeiten aufgehoben sind, ist kein stundenlanger unbeaufsichtigter Aufenthalt und gemeinsames Spielen auf der Anlage für die Kinder erlaubt! Wir werden dies genau beobachten und leider unterbinden müssen.

Wir danken Euch für Eure bisherige Disziplin und Unterstützung der geltenden Maßnahmen!! Bitte macht weiter so und vergesst CORONA nicht!!!

Bleibt gesund!!!

Der Notfallstab
Vorstand
Magnus Fischer