Coronaverordnung 16.12.2020


Wir befinden uns im Modus wie im Frühjahr: Bewegung/Gesunderhaltung der Tiere erlaubt. (Quelle: Pferdesport Westfalen)

Wir sind insgesamt mit allen Maßnahmen bereits seit Wochen sehr gut aufgestellt, trotzdem müssen wir nochmal darum bitten, dass die Personenanzahl auf der Anlage eingeschränkt werden muss! Bitte keine Freunde, Bekannte oder Schulfreunde mitbringen!

Generelle Hygienevorschriften:

  • Maskenpflicht auf der gesamten Stallgasse und immer dort, wo kein Abstand von 1.5 Metern eingehalten werden kann.
  • Desinfizieren der Hände (!) bitte unbedingt bei Betreten und Verlassen der Anlage.
  • AHA Regeln sind auf dem gesamten Vereinsgelände einzuhalten.
  • Es muss sich zur Kontaktverfolgung in die Anwesenheitslisten eingetragen werden.
  • Gäste (externe) können zurzeit leider nicht auf die Anlage!

Besondere Vorschriften: Zudem gilt, Magnus als Stallbetreiber in besonderer Form zu schützen. Das Füttern der Pferde muss für ihn zügig und reibungslos erfolgen. Daher hat Magnus ab sofort oberste Priorität in seinen Abläufen in der Stallgasse. Er wird zudem je nach Bedarf entscheiden, ob er eine Maske trägt, oder aber aufgrund ausreichenden Abstandes weglässt.

Aufenthaltszeit am Stall: Es gibt keine vorgegebenen Zeiten. Dennoch appellieren wir an Euch, die Zeiten wieder auf das Mindeste zu beschränken und nette Stallpläuschchen zu vertagen.

Gruppenunterricht:

  • Der gesamte Gruppenunterricht (Springen und Dressur) muss eingestellt werden.
  • Der Schulunterricht muss leider auch pausieren.

Alle Reitgruppenzeiten entfallen!

Ausnahmeregelung: Für die Shettys/Ponys stehen weiterhin der Montag 16-17 Uhr und der Samstag 13-14 Uhr zur Verfügung. Für die Schulpferde werden wir Dienstag bis Freitag eine feste Stunde von 17 – 18 Uhr und Samstag vormittag zum Bewegen der Pferde unter Aufsicht einrichten.

Online-Reitbuch: Bitte weiterhin das Reitbuch nutzen – unser Eindruck ist, dass es sehr gut funktioniert.

Anzahl Reiter in der Halle: Grundsätzlich gilt: 4 Reiter*Innen pro Halle

Außenplätze: Dressurplatz max. 6 Reiter*Innen

Sonder-Außenfläche:

  • Dressurplatz (Teil des Springplatzes) max. 6 Reiter*Innen
  • Bitte darauf achten, dass ausreichend Abstand zwischen den Reiter*Innen gehalten wird; ausreichend auf die vorhandenen Plätze verteilen

Beritt: Ist (unter Vorbehalt) erstmal weiterhin möglich.

Ausritte: Weiterhin möglich. Aber nur aus 2 Haushalte!

Individualunterricht: Verboten!

Reduzierung der Personen auf der Anlage: Es dürfen nur noch die für das Pony/Pferd zuständige Person zur Bewegung des Pferdes kommen. Reitbeteiligungen dürfen weiter kommen.

Stallgassen/Sattelkammern: Bitte verteilt euch, haltet Abstand. Wenn die Stallgasse zu voll ist, einfach bitte in dem Moment ausweichen (warten, etc.)!

Winterpaddockzeiten: Dafür darf man auch weiterhin gesondert kommen.

Bisher sind uns nur wenige Corona-Fälle auf unserer Anlage bekannt, daher helft bitte weiterhin aktiv mit, dass es so bleibt!

Euer Vorstand